FURIOUS FIVE! ANNIVERSARY SPECIAL

29.4.

DJ SCHWOI & ABCD BAND

LE ALEN

OLI ROVENTA

BEN JAMMIN

FURIOUS FIVE! ANNIVERSARY SPECIAL

29.4.

Beginn:23:00 Uhr
Abendkasse:12€
LineUp:DJ SCHWOI & ABCD BAND, LE ALEN, OLI ROVENTA, BEN JAMMIN

FURIOUS FIVE! ANNIVERSARY SPECIAL

Yeah!!! Der GIBSON CLUB feiert sein 5. Wiegenfest unter dem Motto „Furious Five“ – eine Referenz an die legendäre Formation, die gemeinsam mit Grandmaster Flash Ende der 70er Jahre begann, die Rap-und HipHop-Szene auf den Kopf zu stellen. Auf den Kopf stellen ist ein gutes Stichwort: Zum Geburtstag werden sich neben DJ Schowi & der ABCD Band auch die Gibson-Masters Oli Roventa & Le Alen gemeinsam mit Ben Jammin’ am Saxophon die Ehre geben.

Zum 5. Geburtstag darf es im Gibson Club legendär werden – daher haben wir neben dem „Furious Five“ Motto mit der unvergessenen Kassette auch noch eine weitere Musiklegende ins Zentrum der Aufmerksamkeit gestellt. Die akustische Umsetzung liegt in den versierten Händen von DJ Schowi & der ABCD Band und unseren furiosen Gibson Allstars:

Bei der Berliner Formation ABCD trifft ein hochkarätiger Club-DJ auf vier außergewöhnliche Live-Musiker und zwei wegweisende Tänzerinnen, die gemeinsam eine atemberaubende Performance abliefern.

Hier prallt der fette Clubsound der DJs auf die Wucht und Energie einer Live-Show, wie man sie sonst nur von großen Festivals kennt: Hinter ABCD verbergen sich DJ Schowi, Roland „Roy“ Knauf, Steve R. Lukanky, Ritsche Koch, JJ Liebert und die zwei Tänzerinnen Bella Garcia & Saba Bosüner.

DJ Schowi ist ein Multitalent. Sein Sound ist urban elektronisch, genreübergreifend von House bis Hip Hop, überraschend und innovativ. Als Produzent und Rapper von Massive Töne, einer der erfolgreichsten deutschen HipHop-Bands, hat er die Musikpreise gesammelt wie andere Leute Schallplatten! Er ist heute einer der meistgebuchten DJs Deutschlands und spielt auf den wichtigsten Parties des Landes: Echo Award, Berlinale, Fashion Week, auf seinen Yum Yum-Parties oder in Szeneclubs wie dem Cookies oder Prince Charles in Berlin. DJ Schowi beweist: Qualität kennt keine Schubladen.

Dazu gesellen sich 4 versierte Profimusiker. Die Drums spielt Roland „Roy“ Knauf, bekannt unter anderem für seine Arbeit bei Deichkind, Seeed, Marteria und Peter Fox. Die Horns (also Brass Section oder Bläser) werden von Steve R. Lukanky, Ritsche Koch und JJ Liebert gespielt, bekannt durch ihre Arbeit und Tourneen mit Künstlern wie Miss Platnum, Joy Denalane, Kurtis Blow, Seeed oder den Brandenburger Symphonikern. Hier kommt die volle Packung Posaune-, Trompete- & Tuba-Power. Die Performerinnen sind Bella Garcia, Star-Tänzerin-Choreographin und „Popstars“-Jury Mitglied
und Saba Bosüner. Sie setzen der DJ- und Live-Power auf der Bühne die optische Krone auf und bringen die Beats in Bewegung.

Neben der ABCD-Formation dürfen wir uns auch auf einen unvergesslichen Flug durchs House-Universum mit OLEN aka Oli Roventa und Le Alen freuen. Die beiden Gibson-Residents sind mehr als nur bereit, furiose Clubgeschichte zu schreiben. Den nächsten Live-Part des Geburtstagsständchens liefert uns Ben Jammin’ am Saxophon. Der aus England stammende Saxophonist Ben Smith (inzwischen besser bekannt als Ben Jammin’) studierte am College of Music in Leeds und hat schon auf zahllosen Jazzfestivals, in Clubs und bei Live-Gigs mit verschiedenen Bands sein Können und große Wandelbarkeit bewiesen. Sein eigenes Projekt „Genius Collective“ schlug im HipHop-Sektor einige Wellen und wurde auf verschiedenen UK-Radiostationen gefeatured, so dass wenig später auch das Erfolgslabel Hed Kandi vor der Tür stand, um sich Bens Dienste zu sichern. Gemeinsam mit Stuart Ojelay und James Garrett spielte er den House-Track ‚Limitless‘ ein, der hoch in die Progressive House-Charts kletterte.

Wie es sich zum Wiegenfest gehört, haben wir natürlich auch die Grazien von Dreamotionz in atemberaubenden Kostümkreationen und die Walking Acts von Anima zu Gast im Gibson Club.

divider

DJ SCHOWI & ABCD BAND

Mit der Formation ABCD (Berlin) trifft ein hochkarätiger Club-DJ auf vier außergewöhnliche Live-Musiker und zwei wegweisende Tänzerinnen und performen gemeinsam. Fetter Clubsound des DJs prallt auf die Wucht und Energie einer Live-Show wie man sie sonst nur von großen Festivals kennt. Das rockt!

DJ Schowi ist ein Multitalent. Sein Sound ist urban elektronisch, genre-übergreifend von Hip Hop bis House, überraschend und innovativ. Als Produzent und Rapper von Massive Töne, einer der erfolgreichsten deutschen HipHop-Bands, hat er ebenso Musikpreise gesammelt wie Schallplatten! Er ist heute einer der meistgebuchten DJs Deutschlands und spielt auf den wichtigsten Parties des Landes – Echo Award, Berlinale, Fashion Week, auf seinen eigenen Parties oder in Szeneclubs wie dem Cookies und dem Prince Charles in Berlin. Qualität kennt keine Schubladen.

Die Drums spielt Roland „Roy“ Knauf, bekannt unter anderem für seine Arbeit mit Deichkind, Seeed, Peter Fox und Marteria.

Die Horns, sprich Brass Section oder Bläser, werden von Steve R. Lukanky, Ritsche
Koch und Jerome Bugnon von Seeed gespielt, bekannt durch ihre Arbeit und Tourneen mit Künstlern wie Miss Platnum, Joy Denalane, Kurtis Blow, Seeed, Peter Fox oder den Brandenburger Symphonikern.

Volle Posaune-, Trompete- & Tuba-Power.

Die Dancer sind Bella Garcia, Star-Tänzerin-Choreographin und POPSTARS-Jury Mitglied
und Saba Bosüner. Sie verstärken die massive DJ-Live-Power auf der Bühne. Die Energie dieser beiden Ladies ist sensationell.

ABCD ist ein Dreamteam.

Die Verschmelzung von DJ, Drums, Horns & Dancers ergibt eine Party wie man sie noch nicht erlebt hat.

divider

Le Alen

Die vergangenen 5 Jahre hat der Frankfurter Bub Le Alen intensiv genutzt, um sich in der Rhein-Main-Clubszene einen festen Platz im Herzen der Tanzwütigen zu erspielen.

Inspiriert von dem King of Pop Michael Jackson, der Houselegende Frankie Knuckles und den Masters at Work zeigte sich seine Leidenschaft für Musik schon in ganz jungen Jahren und brachte ihn schliesslich dazu, seine Kreativität an den Reglern voll auszuleben.

Bei seinen Sets beweist er stets ein gutes Händchen mit viel Gespür für die Wünsche der Crowd und rockt mit einem unverkennbaren Mix aus treibenden Housebeats, sexy Deephouse und Latingrooves jeden Dancefloor. Schon seit der Eröffnung des Gibson ist Le Alen in Frankfurts Lieblingsclub als Resident DJ am Start und reißt mit seiner schon legendär gewordenen Partystimmung das Publikum Woche für Woche aufs Neue mit.

divider

Oli Roventa

Vor über 20 Jahren kam der gebürtige Rumäne Oli Roventa gemeinsam mit seiner Familie nach Deutschland und entdeckte hier in der Musik seine erste große Liebe: Schlüsselerlebnis war die legendäre HR3-Clubnight Radioshow, die ihn schon beim ersten Hören derart faszinierte, dass er umgehend mit dem Aufbau seiner Plattensammlung begann.

Seine DJ-Karriere startete Oli dann 1994. Schnell konnte er sich im gesamten Rhein-Main-Gebiet und später auch international etablieren: Er spielte unter anderem mehrere Jahre als Resident DJ im King Kamehameha Club Frankfurt, rockte regelmäßig die bundesweiten Big City Beats-Events und konnte auch im King Kamehameha Club auf Palma de Mallorca überzeugen. Weitere Stationen waren u.a. verschiedene Radioshows, Gigs im Cocoonclub Frankfurt, Buddha Lounge Stuttgart, plus diverse Corporate Events für renommierte Brands wie MTV, Samsung und Telekom.

Seit über einem Jahr hat Oli Roventa nun seinen festen Platz inmitten der Gibson-Clubfamilie rund um Madjid Djamegari gefunden: Hier ist er gemeinsam mit dem Geschäftsführer für das musikalische Konzept verantwortlich und kümmert sich neben seinen Aufgaben als Booker auch als Resident DJ um die standesgemäße Beschallung der Freitage und Samstage im Gibson. Jedes Wochenende begrüßt er als Gastgeber die besten DJs der Welt und spielt Seite an Seite mit lebenden Legenden wie z.B. Frankie Knuckles, David Morales, Simon Dunmore und Dimitri from Paris oder rockt den Club gemeinsam mit den heißesten internationalen Nachwuchs-Talenten wie Noir, HotSince82, The Magician, Nice7, Flashmob oder den Adana Twins. Sein breit gefächertes Aufgabenfeld im Gibson bietet ihm die ideale Plattform, um sein gesamtes musikalisches Know-How einzusetzen und den eigenen Sound stetig weiter zu entwickeln.

A propos Sound: Der experimentierfreudige Rumäne liebt alle Facetten der Housemusik, kombiniert mit Classics, Latin- und Disco Grooves. Et voilá: Fertig ist der unwiderstehliche Mix, mit dem Oli Roventa Woche für Woche die Crowd im Gibson zu überzeugen weiss.

icons_facebook_small icons_soundcloud_small

divider

Oli Roventa

Saxophonist Benjammin‘ has gained an impressive status due to his dedication towards his craft.

The Birmingham based saxophonist is heavily influenced by Jazz, Funk and Soul and has rapidly built a rapport with both his audiences and nightclubs across the country. Under the tuition and guidance of Jamiroquai’s saxophonist Jim Corry, Ben has recently graduated with a 1st Class Honours Degree at Leeds College Of Music.

Ben has been performing with Global house brand Hed Kandi since 2011 and his recent performances have enabled him to perform at prestigious house events across the world. Ben has accomplished a national reputation with House DJ’s and his unique sound and energy filled performances make him an extremely popular figure within the dance industry.

icons_facebook_small

divider