GIBSON LOVES SATURDAYS – COLOGNE EDITION

27.5.

DAZE MALONE

OLI ROVENTA

GIBSON LOVES SATURDAYS – COLOGNE EDITION

27.5.

Beginn:23:00 Uhr
Abendkasse:12€
LineUp:DAZE MALONE, OLI ROVENTA

Gibson Loves Saturdays

GLS ist die Samstagnacht mit Durchtanz-Garantie: Durch ausgefeilte Technik, Leidenschaft und Liebe zur Housemusik haben sich unsere Residents Oli Roventa und Le Alen in den vergangenen drei Jahren einen wohlverdienten Kultstatus im Frankfurter Nachtleben erspielt, den sie auch in der kommenden Partysaison wieder jeden Samstag aufs Neue unter Beweis
stellen werden.

Das Gibson-Duo Infernale zaubert Sets von uplifting bis funky, die gekonnt mit ein oder anderen ClassicTrack gewürzt sind.
Neben fantastischen Sänger/innen, energiegeladenen Live-Acts und unwiderstehlich schönen Tänzerinnen, bekommen Oli und Alen wöchentlichen Besuch aus Miami, Paris oder London: Jeden Samstag werden internationale Top-DJ’s wie Crack-T (Artist Alife / Düsseldorf), Miles Slater (BOUJIS/HKG), DJ Pepelz (VIP Room, Paris) oder DJ Katch (The Horns / Artist Alife) gemeinsam mit den beiden House-Meistern die Turntables rocken und für grandiose Partynächte sorgen!

divider

Daze Malone

Daniel Seeling, besser bekannt als DAZE, verfiel schon in jungen Jahren der Musik.

Nach langjähriger musikalischer Grundausbildung, wozu unter anderem das Schlagzeug gehörte, drängte es Daniel im Jahr 2000 sich erneut musikalisch weiterzuentwickeln und zu festigen – in Richtung DJing.

Mit befreundeten DJs begann Daze sich für HipHop und Turntablism zu interessieren und bewies auf verschiedenen HipHop-Jams sein Können.

2004 entdeckte Daze die Leidenschaft für elektronische Tanzmusik und fing an, sich im House-Electro Style zu etablieren. In verschiedenen Clubs der Region erarbeitete er sich durch viel Präsens einen Namen.

Anfang 2007 startete Daniel dann richtig durch. Durch mehrere Bookings für die „Electric Avenue“ im Wuppertaler Bloomclub (Ex-45rpm), sprach sich sein Name herum, worauf viele weitere Engagements folgten.

Einer seiner wichtigsten Auftritte war der DJ-Battle in der Wuppertaler Red Lounge, der seinen Namen im Wuppertaler Nachtleben gewaltig pushte. Durch den Erfolg beim Battle, wurde Daze noch im Sommer 2007 zu einem der Red Lounge Residents. Daniel setzte sich bei Veranstaltungen wie „Fresh Faces“ durch und begann auf seiner eigenen Veranstaltung „Regional-Express“ befreundete DJs zu buchen und unterstützen.

Doch auch andere Veranstalter wurden auf sein Talent aufmerksam und buchen ihn für diverse Auftritte in ganz NRW und Umgebung. So wurde auch die Nachtresidenz in Düsseldorf auf ihn aufmerksam und machte Daze im Januar 2011 zum Resident DJ im Kuppelsaal.

The Beat is rockin‘ and never stoppin’…

icons_facebook_small icons_soundcloud_small Instagram Icon Small

divider

Oli Roventa

Vor über 20 Jahren kam der gebürtige Rumäne Oli Roventa gemeinsam mit seiner Familie nach Deutschland und entdeckte hier in der Musik seine erste große Liebe: Schlüsselerlebnis war die legendäre HR3-Clubnight Radioshow, die ihn schon beim ersten Hören derart faszinierte, dass er umgehend mit dem Aufbau seiner Plattensammlung begann.

Seine DJ-Karriere startete Oli dann 1994. Schnell konnte er sich im gesamten Rhein-Main-Gebiet und später auch international etablieren: Er spielte unter anderem mehrere Jahre als Resident DJ im King Kamehameha Club Frankfurt, rockte regelmäßig die bundesweiten Big City Beats-Events und konnte auch im King Kamehameha Club auf Palma de Mallorca überzeugen. Weitere Stationen waren u.a. verschiedene Radioshows, Gigs im Cocoonclub Frankfurt, Buddha Lounge Stuttgart, plus diverse Corporate Events für renommierte Brands wie MTV, Samsung und Telekom.

Seit über einem Jahr hat Oli Roventa nun seinen festen Platz inmitten der Gibson-Clubfamilie rund um Madjid Djamegari gefunden: Hier ist er gemeinsam mit dem Geschäftsführer für das musikalische Konzept verantwortlich und kümmert sich neben seinen Aufgaben als Booker auch als Resident DJ um die standesgemäße Beschallung der Freitage und Samstage im Gibson. Jedes Wochenende begrüßt er als Gastgeber die besten DJs der Welt und spielt Seite an Seite mit lebenden Legenden wie z.B. Frankie Knuckles, David Morales, Simon Dunmore und Dimitri from Paris oder rockt den Club gemeinsam mit den heißesten internationalen Nachwuchs-Talenten wie Noir, HotSince82, The Magician, Nice7, Flashmob oder den Adana Twins. Sein breit gefächertes Aufgabenfeld im Gibson bietet ihm die ideale Plattform, um sein gesamtes musikalisches Know-How einzusetzen und den eigenen Sound stetig weiter zu entwickeln.

A propos Sound: Der experimentierfreudige Rumäne liebt alle Facetten der Housemusik, kombiniert mit Classics, Latin- und Disco Grooves. Et voilá: Fertig ist der unwiderstehliche Mix, mit dem Oli Roventa Woche für Woche die Crowd im Gibson zu überzeugen weiss.

icons_facebook_small icons_soundcloud_small

divider