JUST #1

14.4.

DJ DESUE

LE ALEN

OLI ROVENTA

JUST #1

14.4.

Beginn:23:00 Uhr
Abendkasse:12€
LineUp:DJ DESUE, LE ALEN, OLI ROVENTA

Just #1

Der Countdown läuft! Am 14.04. lädt Just#1 gemeinsam mit Moet & Chandon sowie dem Gibson Club zu einem traumhaften Abend ein. Wer in den letzten Jahren diese Abende mit uns geteilt hat, weiß, dass wie gewohnt diversen Specials zur Freude und Erbauung auf die Gäste warten. Hier darfst Du Dinge tun, vor denen Du bisher Angst hattest. Lachen. Fehler machen. Feiern, bis die Füße schmerzen. Den Tag mit einem Lächeln beginnen und mit Champagner ausklingen lassen. Denn schließlich bist Du nur einmal jung, oder nicht?! Nichts bereuen, Ja zu Allem & dazu dann noch der Partysoundtrack von DJ Desue, Le Alen & Oli Roventa!

Bei DJ Desue darf man wohl den viel strapazierten Ausdruck „Lebende Legende“ zu Recht bemühen – denn wie sonst sollte man jemanden nennen, der vom Videodreh über den Dächern New Yorks, einer Albumproduktion an der West Coast, Gold und Platin an der Wand, so ziemlich jede nur denkbare Referenz vorweisen kann? Alleine der Wikipedia-Eintrag seiner Produktionen umfasst mehrere Seiten. DJ Desue ist ein Kreuzberger Original, fester Bestandteil der Berliner Szene, seit mehr als zwanzig Jahren maßgeblich an deren Entwicklung beteiligt – und damals wie heute einer der erfolgreichsten DJs und Produzenten, den die Republik zu bieten hat. Ob im Studio, Radio, Club oder am Keyboard, Sampler & DJ Mixer – Desue hat sich den „Lebende Legende“ – Titel wirklich verdient.

Bei Just #1 wird er sich gemeinsam mit den Gibson-Residents Le Alen & Oli Roventa die Ehre geben.

Facebook Icon Small

divider

DJ Desue

DJ Desue prägte die deutsche Musik Szene wie kein zweiter. Er gilt nicht nur als Pionier der Arbeit mit dem Plattenspielern, sondern als einer der ganz großen deutschen Produzenten.

Das Ausnahmetalent produziert vom West Coast Major Album in den USA bis hin zu herzensprojekten im Untergrund von Berlin. Natürlich ist wer vor allem durch das produzieren von Künstlern wie Samy Deluxe, Afrob oder Sido bekommt. Für letzteren ist DJ Desue die allzweckwaffe. Ob Produktion, Text oder als Tour DJ, Desue ist immer am Start. Wenn Desue mal nicht für die großen Künstler der Welt unterwegs ist, spielt er in den besten Clubs der Welt. Hier kann man beim P1 in München anfangen und hört bei dem legendären 40/40 in New York oder dem House of Blues in Los Angeles noch lange nicht auf.

(Photo by www.facebook.com/djdesue)

icons_facebook_small Twitter Icon Small

divider

Le Alen

Die vergangenen 5 Jahre hat der Frankfurter Bub Le Alen intensiv genutzt, um sich in der Rhein-Main-Clubszene einen festen Platz im Herzen der Tanzwütigen zu erspielen.

Inspiriert von dem King of Pop Michael Jackson, der Houselegende Frankie Knuckles und den Masters at Work zeigte sich seine Leidenschaft für Musik schon in ganz jungen Jahren und brachte ihn schliesslich dazu, seine Kreativität an den Reglern voll auszuleben.

Bei seinen Sets beweist er stets ein gutes Händchen mit viel Gespür für die Wünsche der Crowd und rockt mit einem unverkennbaren Mix aus treibenden Housebeats, sexy Deephouse und Latingrooves jeden Dancefloor. Schon seit der Eröffnung des Gibson ist Le Alen in Frankfurts Lieblingsclub als Resident DJ am Start und reißt mit seiner schon legendär gewordenen Partystimmung das Publikum Woche für Woche aufs Neue mit.

divider

Oli Roventa

Vor über 20 Jahren kam der gebürtige Rumäne Oli Roventa gemeinsam mit seiner Familie nach Deutschland und entdeckte hier in der Musik seine erste große Liebe: Schlüsselerlebnis war die legendäre HR3-Clubnight Radioshow, die ihn schon beim ersten Hören derart faszinierte, dass er umgehend mit dem Aufbau seiner Plattensammlung begann.

Seine DJ-Karriere startete Oli dann 1994. Schnell konnte er sich im gesamten Rhein-Main-Gebiet und später auch international etablieren: Er spielte unter anderem mehrere Jahre als Resident DJ im King Kamehameha Club Frankfurt, rockte regelmäßig die bundesweiten Big City Beats-Events und konnte auch im King Kamehameha Club auf Palma de Mallorca überzeugen. Weitere Stationen waren u.a. verschiedene Radioshows, Gigs im Cocoonclub Frankfurt, Buddha Lounge Stuttgart, plus diverse Corporate Events für renommierte Brands wie MTV, Samsung und Telekom.

Seit über einem Jahr hat Oli Roventa nun seinen festen Platz inmitten der Gibson-Clubfamilie rund um Madjid Djamegari gefunden: Hier ist er gemeinsam mit dem Geschäftsführer für das musikalische Konzept verantwortlich und kümmert sich neben seinen Aufgaben als Booker auch als Resident DJ um die standesgemäße Beschallung der Freitage und Samstage im Gibson. Jedes Wochenende begrüßt er als Gastgeber die besten DJs der Welt und spielt Seite an Seite mit lebenden Legenden wie z.B. Frankie Knuckles, David Morales, Simon Dunmore und Dimitri from Paris oder rockt den Club gemeinsam mit den heißesten internationalen Nachwuchs-Talenten wie Noir, HotSince82, The Magician, Nice7, Flashmob oder den Adana Twins. Sein breit gefächertes Aufgabenfeld im Gibson bietet ihm die ideale Plattform, um sein gesamtes musikalisches Know-How einzusetzen und den eigenen Sound stetig weiter zu entwickeln.

A propos Sound: Der experimentierfreudige Rumäne liebt alle Facetten der Housemusik, kombiniert mit Classics, Latin- und Disco Grooves. Et voilá: Fertig ist der unwiderstehliche Mix, mit dem Oli Roventa Woche für Woche die Crowd im Gibson zu überzeugen weiss.

icons_facebook_small icons_soundcloud_small

divider